Kurios: Zwei Torsch√ľtzen fliegen vom Feld!ūüí£ Abstiegskandidat siegt trotz Unterzahlūüė≥

Aktualisiert: 22. Dez. 2021


Es war eins der Überraschungsspiele im Rheinland. Die zweite Mannschaft des FV Morbach war im Oktober bei der SG Neumagen zu Gast. Auf dem Papier eine scheinbar klare Angelegenheit. Während die SG mit einem Dreier ihren Platz im Mittelfeld hätten festigen können, brauchten die Morbacher dringend einen Sieg im Kampf gegen den Abstieg.



Es ging sofort √ľberraschend los: Mit zwei Toren noch vor der Halbzeitpause setzte der Abstiegskandidat direkt ein Statement. Eine 2:0 F√ľhrung ausw√§rts zur Pause. Besser h√§tte es f√ľr den FV nicht laufen k√∂nnen. Doch Neumagen lie√ü sich davon nicht beeindrucken. Nach einer Stunde gelang den Gastgebern der Anschlusstreffer, der die Partie noch einmal richtig aufheizte. Infolgedessen √ľberschlugen sich die Ereignisse auf dem Rasen:


15 Minuten vor dem Ende eskalierte die Situation. Die G√§ste mussten sich nach einer glatt Roten Karte mit nur noch 10 Feldspielern behaupten, was die gro√üe Chance f√ľr die SG bedeutete. Doch nur drei Minuten sp√§ter dann die n√§chste Situation: Diesmal waren beide Mannschaften an der Reihe. Drei Rote Karten innerhalb weniger Minuten machten dieses Spiel zu einem regelrechten Spektakel. Am Ende rettete der FV das Spiel √ľber die Zeit und sicherte sich drei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg aus der Kreisliga A Mosel.

1 Ansicht