Torfestival im Westerwald: 29 Tore in nur einem Spiel😳💥

Es war das Spiel des Jahres: In der Partie zwischen den ersten beiden Mannschaften der Westerwälder Kickers fielen unglaubliche 29 Tore. Am Ende gewann die erste Mannschaft mit 15:14.


Was war da denn da los?

Man kann es fast nicht glauben. Eine Partie, die 15:14 ausgeht? Das erlebt man wirklich nicht alle Tage. Sogar die eigentlichen Torhüter beider Teams durften an diesem Tag ihre Stürmerqualitäten unter Beweis stellen. Bereits nach sieben Minuten fiel der erste Treffer, woraufhin sich ein regelrechtes Schützenfest entwickelte. Es hagelte Torchancen auf beiden Seiten, weshalb der Halbzeitstand von 6:9 nur wenig verwunderlich war.


14:15 ist nicht die Uhrzeit, sondern das kuriose Endergebnis 😲


Jeder, der an diesem Tag Zuschauer dieses Offensivspektakels war, ist wirklich auf seine Kosten gekommen. Die zweite Halbzeit begann so, wie die erste aufgehört hatte. Doch nachdem die erste Mannschaft ihren Vorsprung weiter ausbauen konnte, hielt der scheinbare Underdog dagegen und holte immer schneller auf. Beim Stand von 13:13 ging es dann in die Schlussviertelstunde. Am Ende setzte sich dann die erste Mannschaft der Westerwälder Kickers durch und behielt dadurch die Tabellenführung in der Kreisliga D Nordwest Staffel 1.


Hier geht's zum Spielbericht der verrückten Partie!





399 Ansichten